Runde um die Betruungskräfte

Was ist eine 24 Stunden Pflege?

Wir von der Epione haben uns auf die Vermittlung und Koordination der 24-Stunden-Pflege zu Hause spezialisiert. Bei dieser Form der Rund um die Uhr Betreuung wohnt die Pflege-/Betreuungskraft direkt im Haushalt zusammen mit der zu betreuenden/pflegenden Person. Dadurch ist immer jemand vor Ort, der sich kümmern kann und im Zweifelsfall auch nachts erreichbar ist, was eine echte Entlastung für die Familie und Angehörige darstellt.

Die auszuführenden Tätigkeiten werden zuvor in einem Erhebungsbogen festgehalten. Unsere Dienstleistung konzentriert sich insbesondere auf die Vermittlung von Pflegekräften aus Ost­europa. Epione ist unabhängig und verfügt über ein großes Netzwerk von Kooperationspartner-Firmen und selbstständigen Betreuungskräften aus diversen EU-Ländern. Wir prüfen unsere Partner sorgfältig und tun alles dafür, dass Sie bei uns eine große Auswahl an Betreuer/innen sowie ein Maximum an Flexibili­tät vorfinden.

 

Wie sind die Sprachkentnisse ?

Sie wählen aus, welche Sprachkenntnisse Ihre 24-Stunden-Betreuungskraft mitbringen soll.

  • Gute Kenntnisse (Unterhaltung auf gutem Niveau möglich)
  • Mittlere Kenntnisse (einfache Unterhaltung ist möglich)
  • Grundkenntnisse (verstehen wenig, sprechen nur einfache Sätze)

Sie haben bei uns immer die Möglichkeit telefonisch selbst die Sprachkenntnisse der vorgeschlagenen Betreuungs-/Pflegekräfte zu testen, bevor Sie sich entscheiden.

Wie ist der Ablauf?

1. Erhebungsbogen übermitteln

Sie legen uns Ihre individuelle Situation dar. Persönlich vor Ort an einem unserer Stand­orte oder per Anfragebogen auf unserer Home­page. Gerne senden wir Ihnen das Formular auch postalisch zu.

2. Unverbindliches Angebot

Sie erhalten umgehend ein Angebot von uns, das auf Ihre Bedürfnisse zuge­schnitten ist. Nach ausführlicher Besprechung und Ihrer anschließenden Auftragserteilung gehen wir für Sie auf Personalsuche.

3. Ihre Pflegekraft reist an

Sie wählen Ihre Betreuungs­kraft aus und schicken uns das unterschriebene Auf­trags­angebot zu. Wir koordi­nieren die Anreise, damit Sie Ihre 24-Stunden-Kraft an Ihrem gewählten Starttermin in Empfang nehmen können.

Wir stehen immer als erfahrener Ansprechpartner, Koordinator und Vermittler an Ihrer Seite.

Unseren Erhebungsbogen erhalten Sie:

  1. Online: Hier geht es zum Online-Formular, wo Sie Ihre Daten direkt eingeben und abschicken können.
  2. Per Post oder Fax: Gerne können Sie das Formular auch ausdrucken und uns postalisch oder per Fax zukommen lassen.
  3. Telefonisch: 0664 1938 3410

Wie bereitet man sich auf die Betreuungskraft vor?

Da die Betreuungskraft für die Zeit der Betreuung und Pflege im Haushalt des zu Betreuenden einzieht, benö­tigt diese ein eigenes Zimmer mit Bett und Kleiderschrank. Das eigene Zimmer soll als Rückzugsort dienen. Die Mitbenutzung des Bades muss gewährleistet sein. Kost und Logis sind für die Be­treuungskraft für die Zeit des Aufenthaltes bei Ihnen frei. Ein Internetanschluss ist mittlerweile unerlässlich für die Pfleger/innen, um mit der Familie im Heimatland regelmäßig Kontakt auf­nehmen zu können, ihrem sozialen Lebensmittelpunkt.

Wie sind die Arbeitszeiten der Beutruungskraft?

Bei selbstständigen Betreuungskräften findet das Arbeitszeitgesetz hinge­gen keine Anwendung. Die Arbeitszeit und Freizeit können Sie individuell mit den Betreuungs-/Pflegekräften vereinbaren.

Wann und Wie erfolgt die Rechnungsstellung?

Die Rechnungsstellung erfolgt zum Ende des Turnus. Sie erhalten eine Rechnung über die Vermittlungs- und Koordinationsleistung von Epione und eine über die Leistung der Betreuungskraft. Die Abrechnung erfolgt taggenau.

Welche Garantie hat man, dass das Betreuungskonzept funktioniert?

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass das Zusammenleben mit einer 24-Stunden-Pflegekraft funktioniert, wenn man folgende Punkte berücksichtigt:

  • Die Bereitschaft Hilfe anzunehmen
  • Gewährung von Einarbeitungszeit und Unterstützung in der Anfangsphase
  • Die Behandlung der Betreuungskräfte mit menschlicher Wärme und Verständnis
  • Kompromissbereitschaft – hier treffen unterschiedliche Kulturen aufeinander
  • Einhaltung von Freiräumen und Freizeitregelungen in gegenseitiger Wertschätzung

Geben Sie sich und der Pflegehilfe Zeit, sich aneinander zu gewöhnen, sprachliche Barrieren zu überwinden und die Gewohnheiten und die Kultur des anderen kennenzulernen.

Runde um Turnus

Turnuslänge

Der Wechsel der Betreuungskraft erfolgt in den meisten Fällen in einem 2 oder 4-wöchigen Turnus. Der Turnus dauert normalerweise nicht länger als 4 Wochen. Die Betreuungskraft setzt sich in diesem Zeitraum für den Patienten voll ein und in den folgenden 2 oder 4 Wochen kann sie sich zu Hause wieder regenerieren.

Turnuswechsel

Die Betreuungskraft ist vertraglich verpflichtet, die Ausübung der Betreuungstätigkeit am Betreuungsort fristgemäß (ohne Verzögerung) anzutreten. Unsere Ankunftszeit ist am Betreuungsort zwischen 9 und 14 Uhr. Die Betreuungskraft darf mit dem Patienten oder dessen Vertreter, bzw. mit der Wechselbetreuungskraft auch eine andere Uhrzeit vereinbaren, aber nur im Falle, dass der Patient die ganze Zeit eine vollständige Betreuung gewährleistet bekommt.

Betreuung Vereinbaren